archivseite krit-journal über den wtc-anschlag
zum aktuellen krit
impressum
 


H.o.m.e
Die Fragen
Die Antworten


 

 

Antwort
Olaf Karsten
Email: privat@olaf-karsten.de
Homepage: http://www.wired-becker.de/tacheles/
 
Frage: Was wäre am 11.9. Deine erste Amtshandlung als Bundeskanzler gewesen? Mein Beileid an die Familien, Verurteilung des Anschlags, Einberufung des Sicherheitsrates.
 
Frage: Wie vertrauenswürdig ist Presse und Fernsehen? Für grobe Information reichte sie, nicht aber für differenzierte oder gar kritische Betrachtung. In jedem Fall sind "unabhängige" Quellen heranzuziehen und aus dem Informationsmix muss man sich dann seine eigene Meinung bilden.
 
Frage: Welche Zweifel bestehen an der Schuld Osama bin Ladens? Alle.
 
Frage: Wie würdest Du die Taliban bekämpfen? Die Taliban kann man möglicherweise implodieren lassen, durch geschickte Aussenpolitik und Entwicklungshilfe. Ob sich die Taliban auf diplomatischen Spielchen einlassen oder auch nur überhaupt ernsthaft über irgend etwas verhandeln, darf bezweifelt werden. Ein Versuch wäre es wert.
 
Frage: Rasterfahndung als Rassismus der politische Elite? Leider kommt der Abschaum und die dunklen Gestalten der Macht in solchen Situationen aus der Versenkung und holen sämtliche verstaubte Repressionsinstrumente heraus. Sie versuchen unser aller Freiheit drastisch einzuschränken, nicht nur die von Ausländern. Verdachtunabhängige Massnahmen, Speichern von Daten aufgrund von zweifelhaften Kriterien generell verdächtiger Personen, Fingerabdrücke im Pass und all solche Dinge sind für mich nicht vereinbar mit einem demokratischen Verständnis von Gesellschaft und Zusammenleben. Um Sicherheit dennoch zu gewährleisten, scheint mir der bisherige Weg einer richterlichen Genehmigung zwar nicht ideal, aber akzeptabel. Bei generellen Massnahmen müsste vielleicht ein Senat des BGH oder des Bundesverfassungsgericht geheim entscheiden und harte Grenzen ziehen.
 
Frage: Schily, Scharping, Schröder, wer hat warum das Bundesverdienstkreuz verdient? Keiner.
 
Frage: Welche Ursachen hat der WTC-Anschlag? Geisteskranke Fanatiker, die von reichen Männer unterstützt und benutzt werden. Keine Religion, kein Land, keine Politik ist Schuld.
 
Frage: Was macht Dir Sorge an der gegenwärtigen Entwicklung? Die Gefahr unendlicher Opfer in einem globalen Krieg an vielen unübersichtlichen und zivilen Orten. Die Gefahr einer Spaltung der Welt nach Religionen. Die Gefahr atomarer Waffen in den Händen von Fanatikern. Die Gefahr einer Einschränkung unserer Freiheit durch Kräfte aus unserer, der westlichen Welt.
 
Frage: Hat der WTC-Anschlag Dein Leben verändert? Nicht den Alltag, wohl aber mein Denken und einige meiner Einstellungen haben sich konkretisiert.
 
Frage: Deine wichtigste Erkenntnis? Gewalt ist keine Lösung und kann durch nichts, aber auch gar nichts entschuldigt, begründet oder relativiert werden. Es gibt kein ABER bei solchen Akten der Gewalt. Die Kritik, so berechtigt sie auch ist, an der bisherigen Politik der westlichen Nationen und insbesondere der USA sind ein anderes Thema.


^^^                               H.o.m.e