archivseite krit-journal über den wtc-anschlag
zum aktuellen krit
impressum
 


H.o.m.e
Die Fragen
Die Antworten


 

 

Antwort
Irene
Email: escape-to-life@gmx.de
Homepage: http://buntfrucht.blogspot.com/
 
Frage: Was wäre am 11.9. Deine erste Amtshandlung als Bundeskanzler gewesen?
Weiß nicht. Ich will mich gar nicht in die Kanzler-Position hineindenken. Ist das ein Aufruf zur Machtphantasie?
 
Frage: Wie vertrauenswürdig ist Presse und Fernsehen?
Manche Medien sind es mehr, manche weniger. Durch kritisches Beobachten kann man schon Qualitätsunterschiede feststellen, Wahrheitsgarantie gibt es nirgends. Wer früher sehr medien-autoritätsgläubig war, hat in den vergangenen Wochen sicher besonders viel gelernt. Und ein klein wenig gilt das wohl für uns alle...
 
Frage: Welche Zweifel bestehen an der Schuld Osama bin Ladens?
Ich habe kein unmittelbares Interesse daran, bin Laden zu entschuldigen. Daß er für viele (z.B. Medien, Politiker, Bevölkerung) ein billiges Feinbild ist, entlastet ihn nicht automatisch. Ich kann auch bestehende Zweifel nicht beurteilen. Ich kann mich lediglich gegen vorschnelle Schlüsse und Handlungen aussprechen und mir mehr Umsicht wünschen. Mich interessiert, daß die Wahrheit herausgefunden wird, egal wessen Weltbild dann einkracht. Die, die angeblich alles wissen, sind mir besonders suspekt, egal aus welcher Richtung sie kommen.
 
Frage: Wie würdest Du die Taliban bekämpfen?
Sehr schwierig. Man muß auch die Folgen bedenken, was nicht heißen soll, daß man sich mit den Taliban abfinden soll. - Einfacher und sehr wichtig ist es zur Zeit, dafür zu sorgen, daß die Flüchtlinge in den Nachbarländern unterkommen können und versorgt werden. Und man soll mehr auf die Menschen hören, die Afghanistan kennen.
 
Frage: Rasterfahndung als Rassismus der politische Elite?
Mit Rasterfahndung kenne ich mich zu wenig aus, um dazu eine Meinung vorzutragen. Rasterfahndung wird vielleicht deshalb gemacht, weil man dann hinterher sagen kann, man hat alles versucht. Wer das nicht sagen kann, wird vermutlich weniger gewählt.
 
Frage: Schily, Scharping, Schröder, wer hat warum das Bundesverdienstkreuz verdient?
Keinem. Schröder würde ich den Oetker-Preis verleihen - dafür daß er sehr gekonnt Pudding-Meinungen vertritt, die sich nicht an die Wand nageln lassen.
 
Frage: Welche Ursachen hat der WTC-Anschlag?
Das kann man erst sagen, wenn man weiß, wie er zustande kam und wer beteiligt war. Sicher ist lediglich, daß es ein terroristischer Anschlag war und kein irgendwie verständlicher Protestschrei der Benachteiligten und Opfer amerikanischer Politik.
 
Frage: Was macht Dir Sorge an der gegenwärtigen Entwicklung?
Die immensen Kriegsvorbereitungen, der große Etat dafür in den USA, die voreilige Art mancher Entscheidungsträger, das Bedürfnis nach Vergeltung, die Möglichkeit weiterer Anschläge, die undurchsichtige Politik der USA und auch anderer Staaten... Und daß viele Menschen nur die Tatsachen und Argumente zur Kenntnis nehmen, welche in ihr vorgefertigetes Weltbild passen. Das gilt für alle politischen Ausrichtungen.
 
Frage: Hat der WTC-Anschlag Dein Leben verändert?
Ja - und bereits viele andere einschneidende politische und persönliche Ereignisse zuvor. Daß nach WTC nichts mehr so sein wird, wie es war, ist ein legitimes Empfinden, aber nichts Absolutes, auf das man andere einschwören kann. - Vielleicht war die Stimmung nach dem Olympia-Attentat in München eine Ähnliche, zumindest in Deutschland und Israel? (Ist eher vorsichtig gewählt - dramatisch mit Beispielen übertrumpfen möchte ich das Thema nicht.)
 
Frage: Deine wichtigste Erkenntnis?
Immer skeptisch bleiben. Sich nicht von Totschlagargumenten beirren lassen. Und Gefühle anderer respektieren.


^^^                               H.o.m.e